Allgemein:

Startseite

Über mich

Leistungen und Preise

Kontakt

Impressum

AGB


und Du hast keine Lust, den ganzen Tag nur auf dem Sofa rumzuhängen? Du willst einfach mal alleine oder mit Freunden weg?

Dann ist es Zeit, sich auf den Weg zu machen, Leute aus aller Welt kennen zu lernen und dazu noch die Sprachkenntnisse zu verbessern.

Der Sommer 2016 geht dem Ende entgegen, die Kurse für 2017 (Ostern und Sommer) sind in Vorbereitung. Die Angaben zu den einzenen Angeboten werden ab dem Herbst laufend aktualisiert.

Mein Angebot richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die ihre Sprachkenntnisse verbessern, aber auf Spiel, Spaß und Sport nicht verzichten möchten.

Summer Schools und Summer Camps bieten mehr als nur einen trockenen Sprachkurs mit Grammatikpauken und ein Standardprogramm in der Freizeit. Sie sind vielseitig, international, mit und ohne Sprachkurs erhältlich und machen Spaß! Schließlich sollst Du Deine Ferien auch genießen! Und Deine Eltern können auch beruhigt sein, denn Deine Sprachkenntnisse werden sich auf jeden Fall verbessern. An Sprachen biete ich Dir Englisch, Französisch, Spanisch, Niederländisch und Chinesisch.

In Summer Schools lernst Du nicht nur die Fremdsprache. An den Nachmittagen gibt es neben einem allgemeinem Freizeitprogramm besondere Angebote, zum Beispiel Sport, Musik-Workshops, Tanz-Akademien, Kunstkurse und vieles mehr.

Ist Dein Englisch schon sehr fortgeschritten, kannst Du auch Summer Schools ohne Sprachkurs besuchen und Dich intensiv Deinen Interessen widmen. Die Sprache trainierst Du ganz nebenbei im Alltag mit den anderen, meist muttersprachlichen Teilnehmern.

Summer Schools geben Dir die Möglichkeit festzustellen, wie Du Dich alleine im Ausland zurecht findest und ob ein längerer Auslandsaufenthalt während Deiner Schulzeit (oder später im Studium) eine Option für Dich ist.

Ich kenne alle meine Partner und ihre Programme persönlich und kann Dich daher individuell und detailliert beraten. Dein Vorteil ist, dass Du mit mir eine persönliche Ansprechpartnerin in Deutschland hast. Du musst Dir weder über Zeitzonen noch Telefonkosten Gedanken machen - ich rufe Dich gerne an.

Ich unterstütze Dich bei Deiner Bewerbung, informiere Dich über die jeweiligen Visabestimmungen und helfe Dir auch bei der Beantragung Deines Visums, falls Du eines brauchen solltest. Um an einer Summer School in Canada oder den USA teilzunehmen, brauchst Du kein Einreisevisum zu beantragen (abweichende Regeln können zutreffen, solltest Du keine deutsche Staatsbürgerschaft haben), da Du Dich normalerweise weniger als 90 Tage im Land aufhältst.

Deine Eltern haben in mir während Deines Auslandsaufenthaltes eine kompetente Ansprechpartnerin, die jederzeit für sie da ist.

Meine Leistungen sind in den Programmgebühren bereits enthalten. Das heißt, meine Beratung und Vermittlung ist für Dich kostenfrei. Warum solltest Du also auf einen Service verzichten, der Dir zusteht und Dir die Vorbereitungen erleichtert?